Am 8. Juli fand in Meckenbeuren/Friedrichshafen im Rahmen der Bayerninlinecup ein Halbmarathon statt. Bei sommerlichen 
Witterungsverhältnissen musste der flache Rundkurs 18 mal durchfahren werden.


Das seperate Damenrennen wurde von Melanie Bayerhof vom Skateclub Allgäu dominiert. In der 6 ten Runde setzte sie sich vom
Feld ab und skatete Ihren Vorsprung souverän ins Ziel, gefolgt von Irene Raab Neu Ulm . Die Platzierung im Hauptfeld mit den beiden 
ISC Skaterinnen Anna Drdlicek und Anja Sturm wurde im Endspurt entschieden.meck1Hier setzte sich Anna als insgesamt 3te durch,1ter Platz in der Ak. Anja wurde insgesamt 6 te und 3te in Ihrer Ak.
Lisa Drdlicek konnte an diesem Tag das hohe Tempo nicht halten, erreichte aber trotzdem einen 2 Platz in Ihrer Altersklasse.

Das Herrenrennen war auf Grund der hohen Teilnehmerzahl, der hohen Geschwindigkeit und der enormen Spannung ein wahrer
Augenschmauss.
Paul Manstetten und Christian Kraus ,beide ISC Skater, setzten die Akzente in diesem Rennen. Nach einigen Runden setzte sich Paul und der Worldcup Skater Jannis Chimonidis vom Hauptfeld ab und zelebrierten Speedskaten der Extraklasse.
meck2
Durch eine gigantische Energieleistung konnte Christian auf die Spitzengruppe zu der sich schon Wolfram Wied /Skateclub Allgäu
gesellt hatte, aufschliessen. Diese vier Skater machten dann auch den Sieg unter sich auf. Paul wurde 2ter und Christian 4ter,
in seiner Altersklasse natürlich erster .
In der 2ten Verfolgergruppe kämpften Alex Tilz und Theo Manstetten beide ISC um vordere Platzierungen .Hier konnte Alex einen 3ten Platz in seiner AK erreichen und auch Theo war mit seinem 8ten Platz sehr zufrieden.meck3

Bei den älteren Herren zeigte Raimund sein aufsteigendes Potenzial und erreichte trotz miserablen Starts einen 3 Platz in seiner AK.

- Zufallsbild
wiesau2017_23.jpg