postdateicon Dienstag, 15. Juli 2014 19:32 |  postauthoricon Geschrieben von epe  |  Drucken  |  E-Mail

Am Sonntag, 13. Juli 2014 wurde in Oberschleißheim die Deutsche Meisterschaft (DM) in der Langstrecke ausgetragen. Für die 100 km-Strecke hatten die Teilnehmer über 20 Runden um das Ruderregatta-Becken zu bewältigen.

Vom Inline- und Speedskating Club (ISC) Regensburg nahm Christian an der DM teil und wurde Deutscher Vizemeister in der AK 45 der Herren mit einer Zeit von 3:07:56.50 Stunden. Herzlichen Glückwunsch zu dieser außerordentlichen Leistung!

Am Vortag, am Samstag 12. Juli, fand das dritte Wertungsrennen des Bayern Inline Cup (BIC) und das sechste Wertungsrennen des Kids Inline Cup (KIC) ebenfalls an der Ruderregatta-Strecke in Oberschleißheim statt.

Bereits vor Beginn der Rennen und auch immer wieder zwischendurch gab es kräftige Regenschauer, so dass die Strecke während der Wettkämpfe immer naß war. Wer welche dabei hatte, zog Regenrollen auf, um den Grip auf dem nassen Belag zu verbessern. Während der Halbmarathon-Rennen herrschte auf der "Hingeraden" heftiger Gegenwind. Mit Temperaturen um die 22 Grad war es zumindestens nicht kalt.

Vom ISC Regensburg waren 7 Skaterinnen und Skater am Start vertreten: Christian, Dietmar, Erhard, Jürgen, Kristina, Lisa und Max.

Kristina belegte den vierten Platz in der Altersklasse Schülerinnen B beim 1000 m-Rennen des Kids Inline Cup.

Beim Speedskating-Halbmarathon des BIC erzielten die ISC-Sportler folgende Ergebnisse. Christian siegte in der AK 40 der Herren und wurde in der Gesamtwertung der Herren mit seiner Zeit von 37:32.42 zudem Dritter. Nur etwa acht Sekunden später kam Jürgen als vierter der AK 40 ins Ziel. Max erreichte in der Altersklasse Junioren B den vierten Platz (42:25.36). Dietmar belegte mit 46:29.07 den elften Platz in der AK 40 und Erhard den 15. Platz in der AK 50 (47:34.11). Lisa wurde mit einer Zeit von 48:09.63 Dritte in der Altersklasse Junioren A Damen.