postdateicon Mittwoch, 04. Mai 2016 15:03 |  postauthoricon Geschrieben von Administrator  |  Drucken  |  E-Mail

Am 24.4. fanden die Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon in Leipzig statt.

Bei trockenen Verhältnissen und kühlen 5° C wurde das Rennen um 9.30 Uhr gestartet. Die Startaufstellung erfolgte in Altersklassen aufsteigend. Von Beginn an wurde ein sehr hohes Tempo angeschlagen, ich konnte mich bis in die Spitzengruppe vorarbeiten.

 

Ab Kilometer 3 sorgten mehrere Tempoverschärfungen dafür, dass sich eine 20-köpfige Spitzengruppe bildete. Ich befand mich im hinteren Teil der Gruppe und musst immer wieder Lücken schließen. Als das Tempo für kurze Zeit langsamer wurde, orientierte ich mich in des vordere Drittel.

Bei Kilometer 15 erfolgten mehrere Ausreißversuche, durch die Tempoverschärfungen verkleinerte sich die Gruppe auf 13 Skater. Ich konnte mich in der Spitzengruppe halten. Drei Kilometer vor dem Ziel gelang es drei Skatern, sich von der Gruppe abzusetzen.
Trotz Versuchen, die Lücke zu schließen, gelang es mir nicht mehr, die drei Spitzenreiter einzuholen. Bis zum Zieleinlauf konnte ich mich in der zweiten Gruppe behaupten.

Beim Zieleinlauf blieb die Uhr bei 35:03 Min. stehen.

Das bedeutete die Deutsche Meisterschaft in der AK 45 und einen guten 11. Platz im Gesamtfeld. Ich war für den Rennverlauf sehr zufrieden.

 

 

Liebe Grüße,

Christian