Es war gestern ein besonderes Training.
Wegen der Sperrung der Donauarena hatten wir das Training gesplittet.
Die Kleinsten waren mit Uli auf dem Deckel der Einhausung neben dem Krankenhaus Barmherzige Brüder und der Rest der Truppe traf sich am Parkplatz der Walba an der Donau.
 
 

Die Jüngsten fuhren mit mir und Rebecca immerhin 11 km, mit dem verdienten Eis an der Mattinger Fähre, die schnelle Jugend war mit Jürgen am Start und die Silverliner hatte Rudi fest im Griff.

 
Der Weg ist gut besucht, aber auch breit genug. Wir können das mit etwas Vorlaufzeit gerne wiederholen und uns anschliessend im Zunftstüberl treffen, was leider gestern ausfallen mußte.
 
Bis zum nächsten mal.
- Zufallsbild
wiesau2017_7.jpg
Kooperation
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.